"Gewusst wie und wo" – unter diesem Motto steht unser Angebot individueller Unterstützung für die Betroffenen und ihre Angehörigen. Der Bundesverband Contergangeschädigter e.V. ist Ansprechpartner zu:

  • Leistungen nach dem Conterganstiftungsgesetz,
  • Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern,
  • der Hilfsmittelversorgung,
  • Behördenangelegenheiten,
  • conterganspezifischen Rechtsfragen und -problemen,
  • der medizinischen Versorgung,
  • KFZ-Versorgung sowie
  • Arbeitsplatzgestaltung.

Wir sind Anlaufstelle rund um den gesamten Themenkomplex Contergan und bieten darüber hinaus unsere Expertise:

  • beim Einsatz von Thalidomid in den Einsatzfeldern Krebs, Aids und Lepra, um einem erneuten Auftreten von Missbildungen bei Neugeborenen wirksam vorzubeugen,
  • für alle Menschen mit Dysmelieschädigungen, die nicht durch Contergan hervorgerufen worden sind.

Die Gemeinschaft wird in unseren Mitgliedsverbänden groß geschrieben. Zu den vielfältigen Aktivitäten gehören:

  • Informations- und Messestände (regional und auf Bundesebene),
  • Stammtische,
  • Freizeiten,
  • Ausflüge,
  • kulturelle Veranstaltungen,
  • Weihnachtsfeiern,
  • Grillfeste,
  • Studienreisen,
  • Sportfeste / Übungsstunden,
  • Seminare und
  • Mitgliederversammlungen (regional und auf Bundesebene).

Aktuelles

Evaluation 4. Änderungsgesetz

Die Bundesregierung hat ihren Bericht zur Evaluation des 4. Conterganstiftungsänderungsgesetzes veröffentlicht. Der Bericht kann hier heruntergeladen werden

LV NRW

Der Landesverband NRW bittet um eure Mitarbeit:

Details hier

JSN Blank template designed by JoomlaShine.com